Islamisches Zentrum Hamburg
Delicious facebook RSS An einen Freund senden drucken speichern XML-Ausgabe HTML-Ausgabe Output PDF
Nachrichten Code : 55446
Datum der Veröffentlichung : 7/12/2014 9:05:41 PM
Aufrufe : 1012

Shalom – Frieden – Salam: Friedensgebet für den Mittleren Osten in der Blauen Moschee (Montag, 14. Juli, 17:30 Uhr)

http://izhamburg.de/files/246/Image/ArticleSmallPic/1393/4/21/f5e4a0541c8546af97d5ef2d8447236a.jpg

Die Flut der erschütternden Bilder reißt nicht ab – das Sterben im Bürgerrieg Syriens, im Irak eine Vielzahl grausamer Hinrichtungen, in Israel-Palästina dreht sich die Gewaltspirale einmal mehr. Und das alles in einer Region, in der die “Wiegen” der drei abrahamitischen Religionen stehen. Juden, Christen und Muslime hier in Hamburg eint die Trauer über das, was im Mittleren Osten geschieht und der Wunsch, dass sich der Friede – Salam – Shalom durchsetzt.

Daher laden wir – die Vertreter der abrahamitischen Religionen, alle Hamburgerinnen und Hamburger zu einem gemeinsamen Friedensgebet in die Blaue Moschee an der Alster ein.

Vertreter der abrahamitischen Religionen:

  • Bischöfin Kirsten Fehrs
  • Diözesanadministrator Ansgar Thim
  • Landesrabbiner Shlomo Bistritzky
  • Imam  Ramazan Ucar
  • Ayatollah Dr. Reza Ramezani

Deine Kerze für den Frieden!
Der größte Wunsch der Menschheit, ist ein Leben in Frieden. Durch das anzünden von Friedenskerzen im Anschluss an das Gebet, solidarisieren wir uns mit allen Menschen, denen dieses Recht verwehrt wird.


Kommentar



Zeige nichtöffentliche
تصویر امنیتی :